Vorteile für den Auftraggeber

  • keine Vermittlungsgebühr
  • geringer Verwaltungsaufwand
  • kein Arbeitgeberanteil zu Sozialversicherung
  • keine Honorarfortzahlung im Krankheitsfall
  • kein Urlaubsgeld
  • keine sonstigen Lohnnebenkosten
  • Steuern, Beiträge an die Berufsgenossenschaft und Private Haftpflichtversicherung werden vom Auftragnehmer selbständig abgeführt
  • keine Lohnbuchhaltung notwendig
  • Leistungen sind steuerlich absetzbar
  • Freiberufler unterliegen nicht dem Arbeitszeitgesetz

Durch die weitere Verwendung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen